Grüner Graben Pobershau

logo EU logo SNCZ logo Krušnohorsky

Der bis heute wasserführende, weitgehend original erhaltene Grüne Graben ist einer der wichtigsten Sachzeugen des Silber- und Zinnerzbergbaus im Gebiet um Pobershau. Er steht beispielhaft für die wasserwirtschaftlichen Anlagen des Marienberger Bergbaugebiets. Im 17. Jahrhundert angelegt, diente der acht Kilometer lange Kunstgraben zur Wasserversorgung der Bergwerke, Erzpochwerke und Erzwäschen. Ab dem 19. Jahrhundert wurde er für die Wasserversorgung der aufstrebenden Industrie der Region genutzt.

Grundlegende Informationen
Hauptrohstoffe: Silber, Zinn
Bergbauperiode: 3 - 5
Zur Darstellung aller erwähnten, unverwechselbaren Merkmale des Erzgebirges wurden auf tschechischer und auf sächsischer Seite des Erzgebirges insgesamt 85 über das ganze Gebirge verteilte Bestandteile für die Eintragung in der Liste des Welterbes ausgewählt.

Členové Montanregionu v Česku

           
Abertamy Boží Dar Horní Blatná Jáchymov Krupka Loučná pod Klínovcem