Schwarze Pinge

logo EU logo SNCZ logo Krušnohorsky logo Ziel3 Cíl3

Die Schwarze Pinge befindet sch etwa im Zentrum der Bergbaulandschaft Eibestock und zählt zu den größten Pingen. Sie besitzt eine Längenausdehnung von etwa 200 m und verläuft von Ost nach West. Direkt neben der Schwarzen Pinge im Norden verlaufen zu dieser parallel mehrere kleinere Pingenzüge aus Einsturztrichtern oder grabenartigen Vertiefungen.

Grundlegende Informationen
Hauptrohstoffe: Zinn
Bergbauperiode: 2 - 5
Zur Darstellung aller erwähnten, unverwechselbaren Merkmale des Erzgebirges wurden auf tschechischer und auf sächsischer Seite des Erzgebirges insgesamt 85 über das ganze Gebirge verteilte Bestandteile für die Eintragung in der Liste des Welterbes ausgewählt.

Členové Montanregionu v Česku

           
Abertamy Boží Dar Horní Blatná Jáchymov Krupka Loučná pod Klínovcem