Herrenhaus

logo EU logo SNCZ logo Krušnohorsky logo Ziel3 Cíl3

Das Herrenhaus ist das zentrale Gebäude des Schindlers Werk und entstand vermutlich schon kurz nach dessen Gründung Ende des 17. bzw. Anfang des 18. Jahrhunderts. Das Gebäude besitzt zwei Geschosse, wobei das obere Geschoss ursprünglich in Fachwerkbauweise ausgeführt war. Nach einem Brand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde dieses jedoch als Putzbau wiederhergestellt. Auf die gleiche Zeit geht auch das heutige Erscheinungsbild des Dachreiters beziehungsweise des Glockenturms auf dem Dach des Herrenhauses zurück, der vor dem Brand eine Zwiebelhaube besaß. Im Erdgeschoss sind noch die Kreuzgratgewölbe ohne Gurtbänder aus der Entstehungszeit des Gebäudes erhalten. Die bauzeitlichen Eisentüren mit schlichten Bändern, Beschlägen und Schlössern sind ebenfalls noch vorhanden. Gegenwärtig wird das Objekt als Verwaltungsgebäude genutzt.

Grundlegende Informationen
Hauptrohstoffe: Kobalt, Wismut, Nickel
Bergbauperiode: 2 - 7
Zur Darstellung aller erwähnten, unverwechselbaren Merkmale des Erzgebirges wurden auf tschechischer und auf sächsischer Seite des Erzgebirges insgesamt 85 über das ganze Gebirge verteilte Bestandteile für die Eintragung in der Liste des Welterbes ausgewählt.

Členové Montanregionu v Česku

           
Abertamy Boží Dar Horní Blatná Jáchymov Krupka Loučná pod Klínovcem