Marktplatz der Historischen Altstadt

logo EU logo SNCZ logo Krušnohorsky

Der große trapezartige Annaberger Marktplatz zeichnet sich durch eine allseitig geschlossene, meist dreigeschossiger Bebauung aus. Durch Baumaßnahmen nach den großen Stadtbränden wird das Erscheinungsbild der Häuser von den jüngeren Fassaden der oft im Kern älteren Häuser bestimmt. Die Marktansicht prägt das große an der nordwestlichen Seite gelegene Rathaus. In der gleichen Gebäudefront befindet sich das Traditionshotel Wilder Mann. Die zum Marktplatz führende Wolkensteiner Straße und ihre Fortsetzung, die Buchholzer Straße, verläuft unmittelbar an der südöstlichen Marktplatzseite. Die von der St. Annenkirche zum Markt führende Große Kirchgasse findet ihre Fortsetzung an der südwestlichen Seite des Marktplatzes. Die zum Markt führende Klosterstraße findet ihre Fortsetzung an der nordwestlichen Marktseite und führt vom Markt etwas im nordöstlich Richtung versetzt als Kleine Kirchgasse ebenfalls zur St. Annenkirche. Auf dem Markt befindet sich das im Jahr 2002 als Kopie aufgestellte Brunnendenkmal, das an BARBARA UTHMANN erinnert. Unmittelbar dem Rathaus gegenüber befindet sich das Traditionshotel„Erzhammer“.

Grundlegende Informationen
Hauptrohstoffe: Silber, Kobalt (Wismut, Nickel, Uran)
Bergbauperiode: 2 - 6
Zur Darstellung aller erwähnten, unverwechselbaren Merkmale des Erzgebirges wurden auf tschechischer und auf sächsischer Seite des Erzgebirges insgesamt 85 über das ganze Gebirge verteilte Bestandteile für die Eintragung in der Liste des Welterbes ausgewählt.

Členové Montanregionu v Česku

           
Abertamy Boží Dar Horní Blatná Jáchymov Krupka Loučná pod Klínovcem