Montanlandschaft Freiberg

logo EU logo SNCZ logo Krušnohorsky logo Ziel3 Cíl3

Die Montanlandschaft Freiberg ist das älteste und wichtigste Abbaugebiet für Silber im Erzgebirge. Von 1168 bis 1968 wurde in diesem Gebiet kontinuierlich Silber abgebaut. Freiberg als die erste Bergstadt im Erzgebirge wurde im Jahr 1168 gegründet und vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Lage, der Entdeckung reicher Erzgänge und der eingesetzten Bergwerkstechnologien entwickelten sich im Laufe der Zeit zahlreiche bedeutende Bergbaulandschaften, so zum Beispiel die Bergbaulandschaften Gersdorf, Himmelfahrt Fundgrube oder Zug. Diese Bergbaulandschaften sind durch ein Wasserwirtschaftssystem (Rothschönberger Stolln, Aktive Revierwasserlaufanstalt Freiberg/RWA, Mulde) miteinander verbunden.

Was ist zu besichtigen?

  • Bergbaulandschaft Gersdorf
  • Erzkanal mit Gruben im Freiberger Nordrevier
  • Himmelfahrt Fundgrube mit Hüttenkomplex Muldenhütten
  • Historische Altstadt Freiberg
  • Bergbaulandschaft Zug
  • Bergbaulandschaft Brand-Erbisdorf
  • Bergbauliches Wasserwirtschaftssystem Freiberg

Členové Montanregionu v Česku

           
Abertamy Boží Dar Horní Blatná Jáchymov Krupka Loučná pod Klínovcem